1.2 Bestands- u. Einreichplan - PLANSTUDIO ZMUEGG - Hainfeld, Niederösterreich - LF-PLAN1

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

1.2 Bestands- u. Einreichplan

Der EINREICHPLAN ist für die Erwirkung der Baubewilligung durch die zuständige Behörde bestimmt und beinhaltet im Wesentlichen folgende Darstellungen:
  • Grundrisse mit Bemaßungen, Raumbezeichnungen, Raumgrößen, Flächensumme, Bodenbeläge, Sanitär-Einrichtung, Fenstermaße, Öffnungsrichtung von Türen.
  • Gebäudeschnitt mit Höhenangaben, Stiegen, Konstruktionsaufbau vom Fußboden über Wände und Decken bis zum Dach (Bauteil-Auflistung).
  • Fassaden - Ansichten, alles im Maßstab 1:100.
  • der Lageplan 1:500 zeigt das Projekt in einer Grundstücks-Übersicht samt Anrainergrundstücken.
Technische Beschreibungen (Baubeschreibung) bilden den schriftlichen Bestandteil des Einreichplanes.
Ein genauer BESTANDSPLAN ist die richtige Basis für die Darstellung der tatsächlichen Raumgrößen und -flächen nach der Fertigstellung eines Gebäudes bzw. wenn in weiterer Folge ein Gebäude-Umbau geplant wird.
      Wichtige Grundregeln:
  • Genaue Naturmaße sind entscheidend!
  • Die Summe der gemessenen Raumlängen und Wandstärken
      muss mit den Gebäudeaußenmaßen übereinstimmen!
Das Maßband hat nahezu ausgedient, vermessen wird exakt mit einem Laser-Distanzmessgerät. Die Bearbeitung der erfassten Daten erfolgt vektorgraphisch (System AUTOCAD-LT 2015)
  • Im Zuge der Baufertigstellungsmeldung an die Baubehörde besteht bei geringfügigen Grundrissänderungen eine einfachere Möglichkeit durch einscannen vorhandener Pläne und nachbearbeiten mit einem Fotoprogramm.
 
 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü